Sehen, Spüren

Zuhören, Entwickeln

Spüren, Fördern

Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand deiner Tätigkeit.

Johann Christoph Friedrich von Schiller

Sehen – Zuhören – Spüren – Entwickeln – Fördern

Sie stehen im Mittelpunkt. Sie berichten, ich höre zu. Sehe und Spüre. Aus ihrer persönlichen Beschreibung und einer funktionellen Diagnose entwickelt sich im Dialog eine ganz individuelle Therapieform.

Hindernisse überwinden – Stärken entdecken und Potentiale fördern. Blockaden und Dysfunktionen lösen – für ein Gleichgewicht aus Körper, Geist und Seele.

Therapieformen:
Gespräche – Massagen – Osteopathie – Entspannung – Ernährung – Mobilisierung – Bewegung – Chiropraktik